Mitteilung des Vorstandes zum Thema „Erweiterte Freigabe Trainingsbetrieb“

 Bezug auf meine Schreiben vom 2020-05-10_Corona – Trainingsbetrieb.pdf 2020-05-17_Corona – Trainingsbetrieb_Lockerung.pdf 2020-05-29_Corona – Trainingsbetrieb_Erweiterte Lockerung.pdf 

Liebe Trainer, Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern, 

bezugnehmend auf meine oben aufgeführten Schreiben zur gleichen Sache möchte ich Ihnen /Euch ein Update geben. 

Zum 15.06.2020 tritt eine weitere Stufe zur Lockerung der Kontaktsperre für den Mannschaftsport im Außenbereich in Kraft. 

Im Freien ist nun auch nicht kontaktfreier Sport (also ohne Mindestabstand) als Training in Gruppen von bis zu 30 Personen erlaubt. 

Weiterhin gilt, dass die Vereine „Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektions-schutz, zur Steuerung des Zutritts, Teilnehmerlisten und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern“ erbringen. 

Alle bisher beschriebenen Maßnahmen incl. dem Hygienekonzept behalten daher bis auf Weiteres ohne Ausnahmen Ihre vollständige Gültigkeit. 

Die Umkleiden und Duschen bleiben weiterhin geschlossen. 

Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Krise nicht überstanden ist und es sich lediglich um eine weitere Lockerung im Sinne des Sports handelt. 

Wir hoffen auf Euer/Ihr Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen auf unseren Platzanlagen. 

Mit sportlichen Grüßen 

Timo Jogsch (1.Vorsitzender) 

Aufstieg 2019/2020

Nun ist es endlich amtlich. Wir dürfen uns über die Rückkehr unserer 1. Herren in die Kreisliga A freuen. Gerne hätten wir die Saison nach dem letzten regulären Spieltag auf Platz 1 abgeschlossen, und den Aufstieg nach Abpfiff des Schiedsrichters auf dem Platz gefeiert. Beim Abbruch der Saison standen wir dank starker Auftritte und zahlreichen Toren auf Platz 1 und dürfen uns nun nach Beschluss über die Meisterschaft und den Aufstieg freuen. Wir gratulieren neben dem Team natürlich auch dem Trainerteam, den Verantwortlichen, den Fans und auch allen Helfern, die die Spiele möglich machen (z.B. Platzwart) und sich auch um die Zuschauer kümmern (z.B. Verkauf) zur Meisterschaft.
Wir freuen uns auf die Saison in der A-Liga und hoffen diese erfolgreich gestalten zu können. In den letzten Wochen haben wir die Zeit selbstverständlich genutzt, um uns auf das neue Jahr vorzubereiten. Uns ist es gelungen, einige namhafte Spieler für unseren Verein zu begeistert. Besonders stolz sind wir, dass es uns gelungen ist, Spieler, die in unseren Vorgängervereinen ausgebildet worden sind, für uns zu begeistern. ⚽️⚽️⚽️

FC Neukirchen-Vluyn  sucht Fußballbegeisterte Mädchen

Der FC Neukirchen-Vluyn 09/21 möchte seine bereits bestehenden weiblichen Bambini, F, E und D-Juniorinnen Mannschaften mit neuen Spielerinnen verstärken und lädt dazu sport- und fußballbegeisterte Mädchen im Alter von 5 bis 12 Jahren ein. Trainiert werden die Teams unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften von ausgebildeten Trainern auf der Klingerhuf-Sportanlage (Rasenplatz, Eingang neben der Gaststätte Klingerhuf) an der Wilhelm-Reuter-Allee in Neukirchen. Erfahrene Spielerinnen und Neueinsteigerinnen sind zu einem kostenlosen Probetraining in den Ferien an folgenden Donnerstagen (02. und 09. Juli, sowie danach am 13.08. und 20.08.) von 17.30 bis 18.45 Uhr auch ohne vorherige Anmeldung recht herzlich eingeladen. Infos oder Fragen an den verantwortlichen Mädchenbeauftragten Dirk Albrecht unter Tel. 0174-3996465.

Geist kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Kreisliga B Krefeld, Gruppe 1: Der langjährige Trainer, der beim SV Neukirchen und TuS Preußen Vluyn anfing, wird Sportlicher Leiter beim FC Neukirchen-Vluyn. Der designierte A-Ligist verstärkt sich mit Astrit Krasniqi und Yassin Ait Dada.
Stillstand ist sein Ding nicht. Trotzdem hatte Thomas Geist gesagt, eine Auszeit nehmen zu wollen, nachdem er angekündigt hatte, sein Traineramt beim Bezirksligisten FC Meerfeld zum Ende der coronageschädigten Saison zu beenden. So richtig lange hat diese Auszeit allerdings nicht gedauert. Manch einer würde höchstwahrscheinlich von „Hummeln im Hintern“ sprechen.

Doch Thomas Geist hatte ja selbst ein „anderes Engagement im Fußball“ nicht ausgeschlossen und schätzt deshalb auch seine neue Aufgabe ganz anders ein. Der 55-jährige Unternehmensberater wird der Sportliche Leiter beim FC Neukirchen-Vluyn, der wohl in der nächsten Spielzeit als derzeitiger Tabellenführer der Kreisliga B, Gruppe 1, in der Kreisliga A aufsteigen und antreten wird.

Quelle: www.fupa.net/

Mitteilung des Vorstandes zum Thema „Erweiterte Freigabe Trainingsbetrieb“

 Bezug auf meine Schreiben vom 2020-05-10_Corona – Trainingsbetrieb.pdf 2020-05-17_Corona – Trainingsbetrieb_Lockerung.pdf 

Liebe Trainer, Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern, 

bezugnehmend auf meine oben aufgeführten Schreiben zur gleichen Sache möchte ich Ihnen /Euch ein Update geben. 

Zum 30.05.2020 tritt eine weitere Stufe zur Lockerung der Kontaktsperre für den Mannschaftsport im Außenbereich in Kraft. 

Im Freien ist auch nicht kontaktfreier Sport (also ohne Mindestabstand) als Training in Gruppen von maximal 10 Personen möglich. 

Nach intensiven Telefonaten im Vorstand und nach Rücksprache mit der Stadt Neukirchen-Vluyn haben wir uns dazu entschlossen, die Freigabe hierfür auch für unseren Verein zu erteilen. Die bisher sehr disziplinierten Trainingseinheiten über alle Mannschaften hinweg haben diese Entscheidung vereinfacht. 

Alle bisher beschriebenen Maßnahmen incl. dem Hygienekonzept behalten bis auf Weiteres ohne Ausnahmen Ihre vollständige Gültigkeit. 

Die Umkleiden und Duschen bleiben weiterhin geschlossen. Ebenso die Platzanlage am Schulzentrum. 

Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Krise nicht überstanden ist und es sich lediglich um eine weitere Lockerung im Sinne des Sports handelt. 

Wir hoffen auf Euer/Ihr Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen auf unseren Platzanlagen. 

 Mit sportlichen Grüßen 

Timo Jogsch (1.Vorsitzender)