Saisonstart 20/21 Seniorenbereich

Das lange Warten hat ein Ende!

Endlich darf wieder um Punkte gespielt werden und unsere Seniorenteams sind heiß auf den Saisonstart. Harte Wochen der Vorbereitung für unsere Spielerinnen und Spieler haben ein Ende.

Auf folgende Duelle dürfen wir uns am 06.09.2020 freuen:

Unsere 1. Mannschaft startet als Aufsteiger in der Kreisliga A beim OSC Rheinhausen. Den Rheinhausener ist in der letzten Saison ebenfalls der Aufstieg gelungen. Los geht es um 15:30 Uhr.

Unsere 2. Mannschaft empfängt zu Hause die 3. Mannschaft vom TV Rumeln um 15:00 Uhr auf Kunstrasen am Schulzentrum. Unsere 2. Mannschaft hofft auf eine gute Saison in der Kreisliga B.

Unsere neugegründete 3. Mannschaft empfängt ebenfalls zu Hause die 3. Mannschaft von ESV Hohenbudberg. Los geht es auch um 15 Uhr am Klingerhuf. Als neue Mannschaft tritt unsere 3. Mannschaft in der Kreisliga C an.

Unsere Damenmannschaft spielt in der Saison 20/21 in der Kreisliga A. Die Gruppeneinteilung beschert unseren Damen viele Duelle mit Gegnern, die uns bisher nicht so bekannt waren. Am 1. Spieltag reisen unsere Damen zur Eintracht Vinhoven nach Willich. Das Spiel wird bereits um 11 Uhr angepfiffen.

Einmalig am Niederrhein: Der FCNV hat eine U8 Mädchenmannschaft

Den Startschuss gab die 4-jährigen Emilia Fuchs am 02.06.2020, als sie und ihr Vater Dirk Mittnacht zum U11 Mädchentraining kamen.

Der Kontakt entstand, weil Vater Dirk in der Saison 1997/98 unter dem jetzigen U11-Coach Dirk Albrecht in der 2.Mannschaft des TuS Preußen Vluyn spielte.

Da Emilia, die mit Abstand jüngste Spielerin zu diesem Zeitpunkt war, entstand die Idee, etwas Werbung zu machen, damit Emilia mit einigermaßen gleichaltrigen, in einer reinen Bambini-F-Jugend-Mädchenmannschaft Fußball spielen kann.

Was eigentlich als eine Art „Schnapsidee“ entstand, entwickelte sich zum Selbstläufer.

Über Mund-zu-Mund-Propaganda, Zeitungsaufrufe im Stadt-Panorama , NRZ und NV-Aktuell steigerte sich die Zahl der 4 bis 7-Jährigen beim Training auf 11 Mädels. Zudem wuchs unsere U11-Mannschaft in diesem kurzen Zeitraum von 9 auf 15 Mädels.

Dirk Albrecht sprach sofort aktive U15/U17-Spielerinnen an, ob sie nicht Junior-Coachs werden wollten.

Finja, Aura, Nina und Emma sagten nach kurzer Überlegung zu und entwickelten sich in kurzer Zeit zu wertvollen Trainerinnen.

 

Damit ist der Anfang zu einer hoffentlich weiter hoffnungsvollen Zukunft der Mädchenabteilung des FCNV gelegt.

 

Während anderswo der Mädchenfußball sprichwörtlich „zusammenbricht“ bietet der FCNV eine sich bietende Nische.

Im Training wird sehr viel Wert auf Koordinationsübungen, kleinere Wettbewerbe mit Spiel und Spaß, sowie der Ersteinstieg zum Fußball spielerisch geübt.

 

Sollte also jemand noch fußballbegeisterte Mädels kennen, kommt einfach zu unseren Trainingszeiten. Dienstags ab 17.15 Uhr am Kunstrasenplatz am Schulzentrum oder Donnerstags ab 17.30 Uhr am Klingerhuf vorbei. Vorab Infos gerne auch bei Dirk Albrecht Tel. 0174-3996465.

Friedhofsgärtnerei Torsten Stückert spendet einen neuen Trikotsatz

Unsere U11-Mädchenmannschaft darf sich über einen neuen Trikotsatz freuen, den die Friedhofsgärtnerei Torsten Stückert aus Neukirchen-Vluyn unseren Mädels geschenkt hat. Unsere neue Mannschaft durfte direkt im Anschluß darin gegen unsere F2/3 die Trikots im Einsatz testen. Fazit: 3:3 in einem tollen Spiel.

Torsten Stückert ließ es sich nicht nehmen, dem Spiel komplett beizuwohnen. Das Trainerteam der U11 bedankte sich recht herzlich sich im Namen der Mannschaft.

Im Jahr 1998 gründete Torsten Stückert seine Friedhofsgärtnerei am Standort in Neukirchen-Vluyn. Hier, sowie auf Friedhöfen in Tönisberg, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Moers, Rheurdt und auch Duisburg gestaltet, pflegt und betreut er gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und Auszubildenden zahlreiche Grabstellen. Seit 2015 ist die Friedhofsgärtnerei Torsten Stückert anerkannter Ausbildungsbetrieb und Mitglied im BdF – Bund deutscher Friedhofsgärtner sowie der Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege angeschlossen.

Torsten ist sehr Heimat verbunden. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit die Jugend vom FCNV zu unterstützen. DANKE!!

 

Die Zentrale Fußballanlage kommt

Auf die Fertigstellung der Bauteile 1-3 in den Jahren 2012, 2013 und 2019 folgte gestern (Dienstag, 25. August) der symbolische Baubeginn des finalen Bauteils 4 der Zentralen Sportanlage: Der Neubau der Zentralen Fußballanlage mit Funktionsgebäude. Sie wird Heimat für den FC Neukirchen-Vluyn 09/21 e. V. Zur Vorbereitung der in Kürze startenden Erdarbeiten wurde gestern der letzte Mais auf der Ackerfläche gehäckselt…….hier weiterlesen

Quelle:www.neukirchen-vluyn.de

„Ein Leuchtturmprojekt für die Stadt“

In drei Wochen beginnen die Erdarbeiten. Anfang 2022 soll die Zentrale Fußballanlage mit Funktionsgebäude fertiggestellt sein. Sie wird Heimat für den FC Neukirchen-Vluyn 09/21 e. V.

Es war ein erster Spatenstich, bei dem niemand zu dem Spaten griff. Stattdessen räumte ein Maishäcksler das Gelände frei, das östlich des Schulzentrums und nördlich des Niederbergquartiers an der Tersteegensraße liegt.

Mitte September sollen Bagger und Planierraupen anrücken, um das Gelände für die Bebauung mit einem Funktionsgebäude und der Anlage von zwei Kunstrasenplätze für den FC Neukirchen-Vluyn vorzubereiten. Ab Mitte November sollen Betonmischer und Baukran sie ablösen, damit im Januar 2022 die zentrale Fußballanlage vollendet ist……hier weiterlesen

Quelle: www.rp-online.de